Zeiss Digitalgläser SmartLife

Was ist ein Digitalglas?

Ein Digitalglas ist eine Zwischenstufe zwischen einem herkömmlichen Einstärkenglas und einem Gleitsichtglas. Grundlegend ist ein Digitalglas ähnlich aufgebaut wie ein Einstärkenglas, es hat einen großen und breiten Fernbereich der sich von einem Einstärkenglas nicht unterscheidet und bis hin zum Brillenglasrand scharf abbildet. Der Nahbereich ist anders wie bei einer Gleitsichtbrille vergleichsweise tief im Glas eingeschliffen, so wird der Fernbereich nicht beeinträchtigt und es gibt keine Unschärfenbereiche im Brillenglas. Da das Digitalglas laut Zeiss für Menschen zwischen ca. 30 Jahre bis Mitte/Ende 40 Jahre ist, ist der Nahbereich im Vergleich zu einer Gleitsichtbrille relativ gering und dient als Unterstützung im digitalen Alltag. Da das Digitalglas  ähnlich aufgebaut ist wie ein klassisches Einstärkenglas braucht es, besonders bei niedrigen Vergrößerungen des Nahbereiches, keine lange Eingewöhnungszeit. Dadurch hat es eine schnelle Spontanverträglichkeit.

Digitalglas links im Vergleich zu einem Gleitsichtglas rechts

Zeiss Digitalglas

Das Digitalglas von Zeiss stellt eine neue Brillenglas-Kategorie für das Sehen der modernen digitalen Welt dar. Das Glas wurde gezielt für die Sehanforderungen von Menschen entwickelt, die ab ca. 30 Jahren bis Mitte/Ende 40 Jahre im Umgang mit digitalen Geräten zunehmend ein anstrengendes Sehen feststellen, sowie erste Einschränkungen im Nahbereich beobachten. Egal ob bisher eine Einstärkenbrille oder noch keine Brille getragen wurde, sind Zeiss Digital Brillengläser für den ganztägigen Alltag gedacht. 

Zeiss Digitalgläser sind speziell für geänderte Sehgewohnheiten in der digitalen Welt. Die Benutzung von mobilen Geräten erfolgt meist in kürzeren Entfernungen als das Lesen eines Buches oder einer Zeitung. Die Zeiss-Gläser sind auf dieses neue Sehverhalten abgestimmt. Der dadurch veränderte Blickverlauf sowie der 20% kürzere Leseabstand werden bereits bei der Berechnung des Zeiss Digital Designs berücksichtigt.

Wenn Brillengläser nicht genau an die anatomischen Parameter des jeweiligen Gesichts angepasst sind, kann das beidäugige, dreidimensionale Sehen unter Umständen eingeschränkt sein. Zeiss Digital Individual Brillengläser können auf einzigartige Gesichtsanatomie jedes Menschens eingehen. Dazu optimiert Zeiss die Sehbereiche durch Berücksichtigung anatomischer Trageparameter.

Wir werden alle erforderlichen Messungen mit Ihnen durchgehen, dazu gehören:

  • Augenabstand messen (Pupillendistanz)
  • Höhe der Augen im Brillenglas messen (Nahteilhöhe)
  • Abstand von Auge bis zum Brillenglas messen (Hornhautscheitelabstand)
  • Abstand Ihrer Leseentfernung messen

Die restlichen Messwerte für die Zeiss Digitalgläser werden wir bei der Bestellung in der Werkstatt von Ihrer Wunschbrille entnehmen, dazu gehört:

  • Die Durchbiegung ihrer Fassung im Mittelteil messen (Fassungsscheibenwinkel)
  • Durch ein Foto auf der Sie Ihre ausgesuchte Fassung tragen entnehmen wir den Winkel wie steil die Brille vor Ihrem Gesicht sitzt (Vorneigungswinkel)

Neue Herausforderungen für das Sehen

Die Nutzung digitaler Mobilgeräte führt zu einer veränderten Beanspruchung des menschlichen Auges. Durch das Blicken auf digitale Bildschirme erhöht sich die Zahl der täglichen Blickwechsel zwischen Nah und Fern beträchtlich.

Durch die zunehmende Digitalisierung des alltäglichen Lebens verlagert sich der Schwerpunkt des Sehens immer stärker in kürzere Distanzen. Selbst für junge Augen ist der daraus entstehende Blickwechsel sehr anstrengend, da ab einem Alter von bereits 30 Jahren die Akkomodationsfähigkeit des Auges nachlässt. Das heißt das Auge hat es immer schwerer sich auf verschiedene Entfernungen einzustellen. Die Augenlinse ist elastisch und kann sich in jungen Jahren noch sehr gut auf verschiedene Entfernungen einstellen. Mit dem Alter wird die Linse immer unelastischer und braucht für den Blickwechsel von Nah zu Fern eine Unterstützung. Häufig äußert sich die jedoch nicht als unscharfes Sehen in der Nähe, sondern als trockene, brennende Augen oder allgemeine Augenmüdigkeit am Abend, die auch als Symptome für digitalen Sehstress verstanden werden können. 

SmartLife & SmartLife Individual

Die neue Generation des Zeiss Digitalglases weist zwei verschiedene Varianten vor. Zum einen gibt es das SmartLife Glas und das SmartLife Individual. Beide Gläser werden in Deutschland hergestellt und sind mit den Neuesten und qualitativ besten Entspiegelungen und Hartschichten ausgestattet. Auf jedem Digitalglas der Marke Zeiss befindet sich eine Lotusschicht durch die man die Gläser leichter putzen kann. Durch die glatte Oberfläche der Lotusschicht verschmutzt das Glas weniger und vermindert die Gefahr von Putzkratzern. Zusätzlich hat jedes Zeiss Fertigungsglas eine Zeiss-Gravur im Glas die immer im oberen äußeren Rand des Brillenglases zu erkennen ist und somit nicht im Blick durch das Glas störend oder merkbar erscheint.

Der Unterschied der Gläser SmartLife und dem SmartLife Individual sind die zusätzlichen Messwerte, die mit in die Berechnung der Brillengläser eingehen. Das SmartLife Glas ist ein einfacheres Produkt bei dem lediglich die Einschleifhöhe berücksichtigt wird, dass heißt, wie hoch das Auge im Brillenglas sitzt. Das Digitalglas ist somit für Leute geeignet mit sehr niedrigen Werten und/oder Menschen die genau in das Schema der vorgegebenen Parameter passen. Sobald die Sehstärke etwas höher wird und der Augenabstand sich beidseitig unterscheidet, ist es zu empfehlen sich für das SmartLife Individual Glas zu entscheiden. Bei dieser Ausführung wird jede Messung mit in die Bestellung einbezogen. Das bedeutet wir messen Ihren Augenabstand, die Höhe in welcher Ihre Augen in der Brillenfassung sitzen, den Abstand von Ihrem Auge bis zum Brillenglas und die Leseentfernung in der Sie Ihr Smartphone oder Tablet den Händen halten. Folgende Messung tätigen wir im nachhinein bei der Bestellung Ihrer Gläser: Die Messung der Durchbiegung des Mittelteils Ihrer Fassung (Fassungsscheibenwinkel) und den Winkel wie steil die Brille vor Ihrem Gesicht sitzt (Vorneigungswinkel).

Mit all diesen Messungen bekommen wir das Beste Ergebnis für gesundes und natürliches Sehen. Das Glas ist viel komfortabler als das standartisierte SmartLife Glas. Die Übergänge zwischen Fern und Nah sind noch einmal deutlich weicher. Dies ist ein wichtiger Faktor für das natürliche, einschränkungsfreie Sehen und eine spontane Verträglichkeit beim Aufsetzen Ihrer neuen Brille.

Zeiss Gläser Optionen

Alle Marken Zeiss Digitalgläser sind automatisch mit einem Entspiegelungspaket beschichtet. Dieses hat immer einen dezenten unaufdringlichen leichten blauen Schimmer. Zusätzlich schützt das Glas eine robuste Hartschicht die das Glas vor Putzkratzern schützt und das leichte Reinigen unterschützt.

Es gibt die Möglichkeit jedes Glas mit einem “Blaufilter” zu versehen. Zeiss nennt diesen BlueGuard. Es ist kaum sichtbar und bereitet ein angenehmes Sehen an Smartphone, Computer und Fernseh, es reduziert Kopfschmerzen und Ermüdung bei langen Aktivitäten mit digitalen Medien. 

Zeiss Sonnenbrille

Sonnenbrillen mit Digitalgläsern sind selbstverständlich auch zu fertigen und in allen möglichen Farben und Ausführungen zu bekommen, von klassisch grau, grün und braun bis hin zu blau und vielen weiteren Farben ist alles zu bestellen. 

Weiter Möglichkeiten die Gläser zu tönen ist ein Farbverlauf. Beim Blick in die Ferne durch die Brille ist es klassisch 85% getönt und wird zum unteren Rand immer heller.  Diese Verlaufsfarben gibt es auch von braun bis blau. Hier ein paar Beispiele:

Verlaufs Gläser

Die Verspiegelung der Gläser ist die auffälligste und modischste Variante. Das Glas hat eine Grundtönung von zum Beispiel grau oder braun und von vorne mit Blick auf die Brille scheint es von blau, gold, rot und silber bis rosa oder diamand. 

Verspiegelte Gläser

Eine andere Variation sind die selbsttönenden Gläser von Zeiss. Mit der neuen Generation der PhotoFusionX Serie ist das ein- und austönen der Gläser so schnell wie nie zuvor. Zusätzlich zu den bekannten Farben braun, grau und grün gibt es jetzt die neue Farbe blau neu in der Familie der selbsttönenden Gläser. Die PhotoFusionX Gläser haben eine leichte Grunddtönung von ca. 10% und werden in der Sonne dunkel bis auf 90%. Da sie beim Autofahren nicht komplett eindunkeln, durch den UV-Schutz in Ihrer Windschutzscheibe und über eine Tönung von 30% nicht dunkler werden, sind die Gläser auch ohne bedenken für den Straßenverkehr zugelassen. 

PhotoFusionX

Was kostet ein Zeiss Digitalglas

Das Zeiss Digital SmartLife ist in allen Ausführungen immer entspiegelt, gehärtet und standardmäßig mit einer Lotusschicht beschichtet. Das Glas fängt laut UVP ab 284,50€ pro Glas an.

Erfahrungen mit Zeiss Digital Individual SmartLife

Ich habe seit ein paar Wochen das Zeiss Digital Individual Glas in meiner Brillenfassung. Überraschender Weise sind die Gläser trotz meiner relativ hohen Glasstärke sehr schlank. Nach dem ersten Anziehen der Brille hatte ich keinerlei Eingewöhnungszeit. Die Übergänge sind sehr weich und fast unmerklich. Der Fernbereich ist ohne Einschränkungen zu nutzen. Ich habe keine Unschärfen in den Randbereichen wahrgenommen. Das Nutzen des Smartphones ist sehr angenehm. Durch die leichte Nahunterstützung gibt es auch bei längerem Gebrauch keine Anstrengung der Augen.

Gerne beraten wir euch vor Ort zu den Zeiss Digital SmartLife Gläsern. Wir freuen uns euch im Brillenladen zu begrüßen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.