Wir als Augenoptiker und Augenoptikermeister sind bestrebt Ihnen das bestmögliche Sehen in jeder Lebenslage zu ermöglichen. Aus diesem Grund haben wir auch eine große Auswahl an Selbsttönenden Brillengläsern. Hier in dem Artikel werden wir Ihnen die Unterschiede erklären und auf was Sie beim Kauf achten müssen.

Grundsätzlich hat fast jeder Brillenglashersteller selbsttönende Brillenlgläser. Allerdings ist nicht jede Art von Tönung gleich. Wir werden zu aller erst den größten Hersteller (Transitions) unter die Lupe nehmen und uns die unterschiedliche Varianten ansehen.

Vorab möchten wir Ihnen allerdings noch ein Paar Informationen zum Verständnis geben. Sie müssen wissen, dass alle angaben zu den Gläsern immer in Abhängigkeit von Temperatur und UV Licht angegeben werden müssen. Wenn Sie von Tests von selbsttönenden Brillengläsern hören, dann werden diese in der Regel bei 23°C gemacht. Bei knapp 40°C im Sommer reagieren die Gläser dann aber doch anders.

Die UV Strahlung spielt eine große Rolle bei vielen der selbsttönenden Brillengläsern. Wenn Sie also im Auto sitzen und Ihre Brille nicht dunkel wird sollten Sie wissen das praktisch alle modernen Autos UV Blocker verwenden. Es kommt also deutlich weniger bis gar kein UV Licht in Ihr Auto.

Welche Varianten Sie bei der Selbsttönung dann wählen sollten erfahren Sie im folgenden Artikel.

Wie schnell sind selbsttönende Brillengläser?

Selbsttönende Brillengläser dunkeln sich innerhalb von 15 bis 30 Sekunden ab. Fällt die UV-Strahlung weg, hellen sie sich in 2 bis 10 Minuten wieder auf. Diese Angaben variieren je nach gewählter Tönung, der Temperatur und dem Alter der selbsttönenden Brillengläser.

In welchen Farben sind die selbsttönenden Brillengläser erhältlich?

  • Braun
  • Grau
  • Grün/Grau

Transitions Gen8 – Selbsttönende Brillengläser mit kaum bis gar keiner Tönung im Auto

Bei dieser Variante handelt es sich um Brillengläser, die schnellstmöglich eindukeln und wieder aufhellen. Diese Variante ist in der größtmöglichen Farbvielfalt erhältlich. Die beliebtesten Farben sind jedoch die Klassiker Braun und Grau.

Bei 23°C haben wir ziemlich schnelle Reaktionen der Gläser auf das UV Licht. In ca. zwei Minuten werden die Brillengläser wieder sehr hell. Und in ca. 30 Sekunden werden sie dunkel. Die Eigentönung im hellen Zustand ist kaum bis garnicht merklich. Wenn es sehr warm wird reagieren diese Kunststoffbrillengläser nicht mehr ganz so schnell.

Wenn es kälter wird reagieren diese Brillengläser auch ganz leicht. Also auch wenn es kalt ist in der Nacht. Doch keine Sorge wir sprechen hier wirklich nur von einer minimalen Tönung, die Ihnen wahrscheinlich garnicht auffallen wird.

Transitions XtraActive – Selbsttönende Brillengläser mit dunkler Tönung im Auto

Wenn es um die Tönung im Auto geht kommen Sie an dieser Variante hier nicht vorbei. Diese Gläser reagieren nicht nur auf UV Licht sondern auch auf Helligkeit. Hierdurch kann auch eine Tönung innerhalb Ihres Autos realisiert werden. Allerdings reagiert diese Tönung auch deutlich langsamer, als die bereits oben beschriebene.

Wir haben hier eine Zeit in Bezug auf das Aufhellen von ca 8 Minuten. Viele Kunden haben anfangs die Sorge, dass wenn in ein Tunnel reingefahren wird die Sicht noch zu dunkel ist. Allerdings ist das ehrlich gesagt nicht der Fall. Wir haben auch diese Variante bereits sehr oft verkauft und kein einziger Kunde hat diese Variante an Selbsttönung wieder zurückgebracht.

Übrigens ist die Tönung der Brillenglases auch im hellen Zustand etwas deutlicher sichtbar im Vergleich zu der ersten beschriebenen Variante.

Transitions Vantage – Selbsttönende Brillengläser mit Polarisation

Selbsttönung in Kombination mit Polarisation gibt es nur mit den Transitions Vantage Brillengläsern. Das besondere hier ist, dass Blendeffekte wie z.B das Spiegeln an einer Scheibe nicht nur dunkler gemacht wird sondern herausgefiltert wird. Das sorgt dafür, dass Sie nicht weniger geblendet sind von Spiegelungen sondern überhaupt nicht mehr geblendet sind.

Selten wird dieses großartige Tönung überhaupt in Deutschland angeboten. Die Tönung Vantage von Transitions ist in grau erhältlich und sorgt im Raum für klare Sicht. Die Polarisation schaltet sich ab einer Tönung von ca. 50% hinzu. Das entspricht einer hellen Sonnenbrille. Wenn die Brille stärker eingetönt ist wird auch die Wirkung der Polarisation stärker.

Wichtig zu wissen ist, dass im Auto in den meisten Fällen ein UV Blocker in Ihrer Windschutzscheibe verbaut ist. Da die Brillengläser auf die UV Strahlen reagieren und nicht auf Helligkeit bleibt die Brille heller im Auto. Erst wenn Sie das Fahrzeug verlassen erhalten Sie die volle Tönung und die maximale Polarisation.

Diese Tönung ist in weniger Materialien und ausschließlich in Grau erhältlich.

Wie hoch sind die Kosten für selbsttönende Brillengläser?

Die Kosten von selbsttönenden Brillengläsern ist nicht nur von der Tönung selbst sonder auch von dem Brillenglasdesigns selbst abhängig. Sie erhalten selbsttönende Brillengläser bereits ab 120€ das Stück bis 700€ pro Brillenglas. In der Regel ist die Selbsttönung ein Aufpreis von ca. 50€ pro Glas zu Gläsern ohne Tönung.

Jetzt wo Sie einiges Über selbsttönenden Brillengläser gehört haben sollten Sie sich einigen Fragen stellen bevor Sie sich für eine Variante entscheiden.

  • Benötige ich eine Tönung im Auto?
  • Stört Sie eine geringe Eigentönung der Brillenglases?
  • Möchten Sie ein polarisiertes, selbsttönendes Brillenglas?
  • Sind Sie stark oder weniger stark lichtempfindlich?

Für wen sind selbsttönenden Brillengläser geeignet?

Selbsttönende Brillengläser sind für jedermann geeignet, der Stress mit Blendung emfindet. Gerade selbsttönenden Brillengläser sorgen für eine enspanntere Sicht auch bei schwierigen Lichtverhältnissen und sorgen dafür, dass Ihre Augen über längere Zeit Leistungsfähig bleiben. Das zeigte auch eine Studie von Lisa M Renzi-Hammond in der gezeigt wurde das Träger von selbsttönden Brillengläser aus blendenden Lichtsituation viel schneller in den Zustand eines ausgeglichenen Seherlebnisses kamen.

Wie sind die Erfahrungen mit selbsttönenden Brillengläsern?

Die Erfahrungen mit selbsttönenden Brillengläsern sind für Brillenträger, die Lichtempfindlich sind sehr positiv. Es ist nicht mehr nötig ständig seine Sonnenbrille herauszuholen, da die Brille die Tönung automatisch reagiert. Je nach Lichtverhätlnissen und Temperatur bedeutet, das eine intensivere oder leichtere Tönung in der Brille zu haben.

Unserer Erfahrung nach sollten Sie allerdings wissen, dass die Zeit bis das Brillenglas ganz hell wird meist erstmal negativ aufgenommen wird. Wenn der Kunde hört es dauert 2-8 Minuten bis das Glas hell wird, klingt das erstmal so als würde man im dunkeln stehen sobald man in den Raum läuft. Das ist allerdings nicht der Fall.

Selbst durch das eingedunkelte selbsttönende Brillenglas können Sie problemlos alles im Raum sehen und sich zurechtfinden. Die allermeisten Kunden sagen, dass das für Sie garkein Problem darstellt. Die negativeren Erfahrungen sind eher, dass auf Fotos stets draußen eine Sonnenbrille getragen wird, da die selbsttöndenden Brillengläser ja immer automatisch dunkler werden.

Zudem kommt, dass je nachdem wie oft die Tönung verwendet wird, das Glas schneller oder weniger schnell ausgetauscht werden muss, weil die Tönung nicht mehr so fix reagiert wie nach dem Kauf der Brille. Dieser Prozess dauert Jahre und wir sehen meist nach ca. 3-4 Jahren, dass sich die Tönung anders Verhält. Das bedeutet, dass sie langsamer reagiert. Seltener sind Zustände nach 3-4 Jahren in denen die Brillengläser ein fleckiges Muster beim dunkler Werden aufweisen.

Diesen Alterungsprozess haben alle selbsttönden Brillengläser. Ganz gleich von welchem Hersteller. Mittlerweile sind die Tönungen langlebiger und reagieren stabiler auch noch nach Jahren. Anfangs sprachen wir ja davon, dass die Erfahrung positiv ist bei lichtempfindlichen Brillenträgern. Dennoch sagen wir, dass die selbsttönenden Brillengläser oft kein Ersatz für eine Sonnenbrille sind. Sie sind aber eine gute Ergänzung.

Der Grund hier für ist der, dass sie im Auto heller sind, als draußen. Sie haben im Auto (nur mit den Transitions Vantage) eine leichte polarisierende Wirkung. Sie erhalten also mehr Blendschutz mit einer richtigen Sonnenbrille im Vergleich zu der Selbsttönung.

Alternativen zu selbsttönenden Brillengläsern

Wenn Sie sich jetzt sagen, dass Sie nach einer alternative zu selbsttönenden Brillengläsern suchen, dann sollten Sie sich Gedanken über eine Brillenfassung mit Sonnenclip Aufsatz machen. Diese Brillenfassungen funktionieren sehr schnell im Wechsel von Sonnenbrillenaufsatz zu klarem Glas mittels Magneten. Die kleinen Magneten sind unsichtbar, da sie perfekt in Material eingelassen wurden und halten den Sonnenbrillenaufsatz zuverlässig über Ihren Brillengläsern mit Stärke.

Wir haben stets eine Auswahl an solchen Modellen an Lager.

In dem Artikel hier haben wir den Markennamen Transitions verwendet, um die Tönungen zu erklären. Doch ähnliche Produkte finden Sie meist auch bei anderen Herstellern. Diese haben dann den Zusatz Colormatic oder Sensity in der Produktbeschreibung. Die Geschwindigkeit beim Aufhellen und Eindunkeln sind jedoch vergleichbar.